MA Kartenbüro / Key-Account-Manager/in (m/w/d)

scheme image

© SF/Caputo

Der Salzburger Festspielfonds sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in im Kartenbüro / Key-Account-Manager/in (m/w/d)

in Vollzeit – 40 Stunden / Woche.
 
Der Salzburger Festspielfonds ist ein Fonds sui generis mit eigener Rechtspersönlichkeit mit der Aufgabe der Vorbereitung und Durchführung der Salzburger Festspiele. Die Salzburger Festspiele gelten als das weltweit bedeutendste Festival der klassischen Musik und darstellenden Kunst. Sie finden seit 1920 jeden Sommer im Juli und August statt und bieten eines der dichtesten Programme zeitgenössischer Kunst weltweit. Alljährlich mehr als 200 Veranstaltungen werden in sechs Festspielwochen von mehr als 250.000 internationalen Gästen besucht.
 
Die Position ist dem Bereich des Präsidiums / Leitung Verkauf und Marketing als Unterstützung des Teams im Kartenbüro für die kompetente und zuvorkommende Kundenbetreuung zugeordnet.

Zu den Hauptaufgaben gehören:
  • Umfassende Verkaufs- und Beratungstätigkeiten;
  • Kundenbetreuung;
  • Key-Account-Management;
  • Back-Office-Tätigkeiten (Kundendatenverwaltung, Debitorenverwaltung, Administration, Kontrolle Ausgangsrechnungen; u.a.).

Anforderungen:
  • mehrjährige Berufserfahrung im Verkaufsumfeld;
  • ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung sowie sicheres und freundliches Auftreten;
  • sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise;
  • versierter Umgang mit Standardanwendungen in MS Office (im speziellen Excel);
  • Kenntnis einer Ticketing-Software (z.B. Jetticket) von Vorteil;
  • Kenntnis von Direct-Marketing oder Newsletter-Tools von Vorteil;
  • Affinität zu Zahlen und Daten;
  • analytische Fähigkeiten und Eigenverantwortung;
  • Loyalität und Teamorientierung;
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil;
  • Kenntnisse und Interesse in den Bereichen Oper, Schauspiel und Konzert;
  • Begeisterung für den Kultur- und Veranstaltungsbetrieb.

Der Aufgabenbereich erfordert eine ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen, wobei der besondere Personenkreis in einem künstlerisch geprägten Umfeld ein besonderes Maß an Einfühlungsvermögen verlangt.
 
Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Kollektivvertrages für den Salzburger Festspielfonds. Die Jahresgrundvergütung beträgt EUR 34.363,50 brutto. Eine Überzahlung ist in Abhängigkeit der gegebenen Qualifikation und bei Vorliegen einschlägiger Berufserfahrung möglich.

Bitte lassen Sie uns Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Ausbildungsnachweise, Dienstzeugnisse) bis 31.05.2022 zukommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Salzburger Festspielfonds
Frau Solveig Eckert
Leitung Personal
A – 5020 Salzburg, Hofstallgasse 1
personal@salzburgfestival.at